23.06. bis 29.06.2019 Modul 2 | Seminar 1 | 7 Tage

Referent: Martin Rösler

 

Seminarort 

Das Ausbildungsgelände der Hundeschule Rösler in D-53332 Bornheim-Rösberg, Metternicher Straße

Ablaufzeiten für 2019

Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Montag 10:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag 10:00 - 18:00 Uhr  
Samstag 10:00 bis 16:00 Uhr

Aufbauend auf Fichtlmeiers Literatur und die Einstiegsseminare von Modul 1  

Seminarziel

Die Teilnehmer
- haben ihre eigenen Erklärungsmodelle zu den wesentlichen Bausteinen der Fichtlmeiermethode erstellt,
- können sie einer Gruppe vortragen,
- können sie selber am Hund zeigen,
- können sie einem anderen Hundebesitzer vermitteln.
- lernen das Einschätzen und Zuordnen von Hunden anhand genetischer Veranlagung, Rassemerkmalen und der Beobachtung des Hundes,
- sind sensibilisiert in der Herangehensweise an Hunde,
- haben verstanden, wie wichtig es ist zunächst eine konkrete Einschätzung von Hund und Hundebesitzer zu haben, bevor das Trainingskonzept erstellt wird,
- wissen, welche Themenbereiche zum Grundlagenwissen ein/e Hundetrainer/in beherrschen sollte,
- kennen die charakteristischen Merkmale der Leinenmethode und können sie erklären,
- sind in der Lage, sowohl mit den eigenen als auch mit fremden Hunden den Aufbau von "Leine als Nebensache" zu zeigen und dem Hundebesitzer zu vermitteln.

 

Die praktische Arbeit wird grundsätzlich gefilmt. Es wird eine Analyse der bei der Arbeit angefertigten Videoaufzeichnungen vorgenommen.